Willkommen bei der Chorgemeinschaft Johannesberg


Aktion Sauberer Landkreis

Kinder- und Jugendchor säubern den Landkreis

Bei der Aktion Sauberer Landkreis am Samstag, den 1. April sammelten 20 Kinder und Jugendliche der Chorgemeinschaft auch heuer wieder drei große Säcke Müll und Unrat auf der Rentnerrunde zwischen Spessart- und Gelnhäußer Straße. Bei herrlichem Sonnenschein musste man zunächst etwas genauer durch die frühlingshaft sprießenden Gräser schauen, um verantwortungslos Weggeworfenes zu entdecken. Dieses Mal waren es große Eisenstangen und Styroporplatten, die die Sammler abseits der Wege mitten im Wald fanden. Und auch nahe eines verfallenen Baumhauses, wohl in einer privat genutzten Hecke nördlich der Gelnhäußer Straße, wurden die Kinder und Jugendlichen fündig. Allein hier füllten sie einen kompletten Müllsack mit Plastik, Metall und Papierfetzen – sprachlos aufgrund der Tatsache, dass Jemand derart hirnlos den Lebensraum Hecke verunstalten und verschandeln muss. Schließlich werden durch Niederschläge giftige Stoffe aus dem Plastik gewaschen und gelangen in Pfützen und ins Grundwasser. Leiblich wie immer bestens von Helga verköstigt ließ man den sonnigen Vormittag gemütlich ausklingen, im Bewusstsein, etwas Gutes für die schöne Natur in unserem beschaulichen Johannesberg getan zu haben.

Text und Bilder: Chorgemeinschaft Johannesberg

 


Wir suchen für unsere fünf Chorgruppen ständig Nachwuchs:

 

KommAinChor

 


Närrische Chorprobe des Gemischten Chores

„Je oller, je doller“, könnte man anlässlich der närrischen Chorprobe des Gemischten Chores meinen. Bunt gekleidet erschienen die Sängerinnen und Sänger und auch die Gastsänger. Man begrüßte sich mit einem herzlichen „Chorgemeinschaft Helau“.

Zunächst wurde eine halbe Stunde mit Chorleiterin Susanne Reinschmidt intensiv für den anstehenden Auftritt geübt. Danach setzte man sich zur Kaffeerunde zusammen und ließ sich auch die „Faschingskräppel“ munden. Hierbei erklangen fröhliche Lieder neben gepflegter Konversation.

Das lustige Treiben am Narrenpult eröffneten zwei Computer-Experten. Technische Erklärungen von Siggi wurden witzig-tölpelhaft von Irmgard analysiert und dabei traten auch so manche Anekdoten ans Tageslicht. Bevor der Jungfernbund in Erscheinung trat, erfolgte ein Vortrag über „Rosis heißes Höschen“ von Gastsängerin Marianne. Bunt und unmodern gekleidet erschienen die Frauen vom „De Huzelgrüner Jungfernbund“. Sie waren auf der Suche nach einem Mann, dem sie vieles abgewöhnen und auch manches angewöhnen wollen. Heidi Hahn, Irmgard Zirpel, Irmgard Schiener, Marianne Kohl, Antonia Schimpl, Rita Bieber, Helga Scherer und Helmtrud Hein wurden fündig. Natürlich musste Siggi alles über sich ergehen lassen. Gesanglich stritten sich drei Damen (Reinhilde Eisert, Anni Wüst und Irmgard Schiener) mit zwei Herren (Josef Eisert und Siegfried Schimpl), wer wohl das bessere Geschlecht sei. Am Ende einigte man sich aber gütlich, wie es bei den Sängern üblich ist.

Die fröhliche Zeit im Probelokal verging wie im Flug und nach den Aufräumarbeiten trennte man sich mit dem Wunsch, solche Stunden noch oft erleben zu können.

Siegfried Schimpl

Bilder: Chorgemeinschaft

 

 

Besucht uns bei einem unserer zahlreichen Events 2017.  Alle Termine gibts hier!

 

 

News »

Winterwanderung zum Hofgut Hörstein

Winterwanderung zum Hofgut Hörstein

Am 07.01.2017 stand bei frostigen Minustemperaturen wieder die alljährliche Winterwanderung der Chorgemeinschaft Johannesberg auf dem Programm. Am Treffpunkt Ecke...

 
Die Drei vom Stall

Die Drei vom Stall

Ein Weihnachtsmusical präsentiert vom Kinderchor und den Singzwergen der Chorgemeinschaft Johannesberg Unter der fachkundigen Gesamtleitung der Dirigentin Susanne...

 
Ehrung für fördernde Mitgliedschaft (v.l.n.r.): Susanne Albert Kassier; Antonia Schimpl (50 Jahre); Resi Willoh (50 Jahre); Reinhilde Hofmann (50 Jahre); Dr. Regina Roloff 1. Vorsitzende; Edeltrud Kapperer (50 Jahre); Brigitte Bayer (50 Jahre); Edith Hummels (40 Jahre); Hugo Sauer (40 Jahre); Gabriele Kreß (40 Jahre); Anna Sauer (40 Jahre); Auf dem Bild fehlen: Marianne Beißler (50 Jahre); Dieter Hauck (50 Jahre); Rainer Hummels (40 Jahre); Erna Schreiter (40 Jahre)

Familiärer Jahresbeschluss bei der Adventsfeier

Am 17. Dezember 2016 traf sich die große Sängerfamilie der Chorgemeinschaft Johannesberg im Mehrgenerationenhaus, um das bewegte und erfolgreiche Jahr in adventlicher...

 
Kleine und große Sängerinnen und Sänger zu Gast bei der Seniorengemeinschaft

Kleine und große Sängerinnen und Sänger zu Gast bei der Seniorengemeinschaft

Alljährlich findet sich die Seniorengemeinschaft Johannesberg zum Jahresbeschluss ihrer Begegnungen in adventlicher Stimmung im Mehrgenerationenhaus zusammen. Unter...

 
Mit Liedern Herzen öffnen – Senioren singen für Senioren

Mit Liedern Herzen öffnen – Senioren singen für Senioren

„Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht, und dieses verkündet uns viel: es spricht von der Hoffnung, vom ewigen Licht, und Wegen voll Zuversicht!“...